Daniela2018-06-03T15:09:49+00:00

“Ob Rosen, Ringe, die kleinen Details, die Eure Hochzeit besonders machen wie ein herzförmiges Nutellabrot. Ich halte sie fest..“

DANIELA MÜNTER • Licht&Moment

Über mich

Ich bewege mich gern im Hintergrund, um nahezu unbemerkt Stimmungen so natürlich schön wie eben möglich zu bannen. Manchmal erzählt ein Stillleben eine bezaubernd sensible Geschichte von Liebe, Hoffnung und Sehnsucht und ich bin der Erzähler.

Was sind meine Aufgaben?

Vor allem ist es meine Aufgabe Euch und das Team zu ergänzen und zu unterstützen. Ich agiere häufig im Hintergrund. Mal organisiere ich Events, plane den fotografischen Ablauf einer Hochzeit, begleite Kundengespräche, fotografiere selbst oder entwickle neue Projekte und wirke an der Umsetzung mit. Bei Shootings unterstütze ich Jakob und alle die sich vor der Kamera aufhalten, also Euch.

EINIGE MEINER LIEBLINGSARBEITEN

FRAGE UND ANTWORT

Was gehört immer in deine Fototasche?

Meine Canon 5D Mark IV ist mein neues Schmuckstück und immer dabei. Häufig arbeite ich im Brennbereich von 35mm. Dazu nutze ich unser Sigma Art f1.4. Der Look und die Brennweite sind hier optimal, um die kleinen aber zugleich großen Momente an Eurem besonderen Tag festzuhalten. Darüber hinaus arbeite ich gern mit dem 70-200mm f2.8 LII Zoomobjektiv oder auch mit dem Canon 100mm f.28 L Makroobjektiv, um Euch aus dem Hintergrund einzufangen oder um die Details gestalterisch in Szene zu setzen.

Was magst du besonders an der Fotografie?

An der Fotografie fasziniert mich die Möglichkeit, die Schönheit eines Momentes kreativ einzufangen und scheinbar Unsichtbares sichtbar zu machen. So ist jedes Event für mich eine wunderbare Reise ins Ungewisse mit immer neuen Möglichkeiten. Aber insbesondere die offenen und herzlichen Menschen, die mir auf meinen fotografischen Abenteuern begegnen, erlauben es mir, meine Arbeit zu lieben. Und auch, wenn ich mir mit der Nachbearbeitung der Aufnahmen, den ein oder anderen Abend um die Ohren geschlagen habe, bin ich doch sehr glücklich darüber, diesen Weg mit Jakob gewählt zu haben.

Was machst du in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit lese ich unheimlich gern. Dabei interessieren mich vollkommen unterschiedliche Genres. Meine persönlichen Buchempfehlungen:

  • Der Name des Windes
  • Die Känguru Chroniken
  • Ein ganzes halbes Jahr u.v.m

Ich verreise gern und liebe es auch dort, die schönsten Eindrücke fotografisch festzuhalten. Ansonsten treibe ich gern Sport (Schwimmen, Kraftsport etc.). Besondere Freude bereiten mir auch kulinarische Genüsse. Kurzum: Ich liebe alles, was das Leben lebenswerter macht.